Buch

Die Erfolgsformel für
Schülerinnen und Schüler

In der Schule lernen wir lesen, schreiben, rechnen und vieles mehr, doch das Wichtigste dabei wird leider oft vernachlässigt:

Wie lernen wir, zu lernen?

Das Thema Lernen ist meistens etwas Selbstverständliches, das jeder einfach zu können und zu erledigen hat. Doch das stumpfe Auswendiglernen durch Wiederholen, Wiederholen und nochmals Wiederholen, lässt den Spaß und die Motivation sinken und daraufhin verschlechtern sich auch irgendwann Deine Noten. Etwas, was nicht sein muss!

Durch meine langjährige Erfahrung als Jugendcoach weiß ich, wie wichtig den meisten der gute Schulabschluss ist und wie wenige jedoch wissen, wie man das am besten erreicht – und genau da möchte ich ansetzen. Mithilfe dieses Buchs kannst du eine Strategie entwickeln, die am besten zu dir passt und dir alle Türen öffnen wird. Du findest heraus, was für ein Lerntyp du bist, welche Lernmethoden am besten für dich geeignet sind und wie du dich selbst jeden Tag aufs Neue motivieren kannst – ohne großen Aufwand! Im Gegenteil: Wenn du es schaffst, die Inhalte, die ich dir beibringe, umzusetzen, wirst du sogar mehr Freizeit haben als vorher und du wirst schnell merken, dass es in der Schule und vielleicht sogar im privaten Leben für dich rasant aufwärts geht.

Genau aus diesem Grund haben wir – mein gesamtes Team und ich – es uns zur Aufgabe gemacht, Dir das Lernen durch eine Step-by-Step-Anleitung zu erleichtern, die Dir dabei helfen wird, nicht nur stressfrei Bestnoten zu schreiben, sondern Dir auch dabei helfen wird, wieder Spaß und Motivation am Lernen zu entwickeln. Durch ein cleveres und effizientes Lernen kann es jeder – auch du! – zu seinen Bestnoten schaffen. Durch verschiedene Methoden, Tricks und die simpelsten Kniffe, gebe ich Dir alle Werkzeuge in die Hand, die du für gute Noten, perfekten Schulabschluss und für ein erfülltes und erfolgreiches Leben brauchst.

Lerntyptest jetzt kostenlos downloaden!

Was ist ein Lerntyp und warum ist es wichtig, diesen zu kennen?

Unter Lerntyp versteht man hier die eigene Vorliebe dafür, wie man Wissen erwirbt und neue Dinge lernt. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen einzelnen Personen, welche Sinnesorgane von ihnen beim Lernen bevorzugt werden. Im schulischen Bereich findet man, wenn es um das Thema Lernen geht, noch immer gehäuft die Methode des Auswendiglernens. Diese mag in den ersten Schuljahren zwar noch gut funktionieren, in höheren Schulklassen wird sie jedoch bald nicht mehr ausreichend sein.

Zunächst ist es wichtig, früh herauszufinden, welcher Lerntyp du bist. Denn kommst du erst einmal in eine höhere Klasse, erhöht sich dort sowohl das Lerntempo als auch die Menge an Lernstoff, die du dir merken musst und auch verstehen solltest. Wenn du also nie hinterfragt hast, zu welchem der vier Lerntypen du gehörst, wirst du höchst wahrscheinlich automatisch die Methode beim Lernen verwenden, die du bereits aus deiner Zeit in der Grundschule kennst. Diese ist aber womöglich nicht mehr ausreichend oder du wirst zumindest einen größeren Zeitaufwand beim Lernen haben. Genau aus diesem Grund entwickelte Frederic Vester einen Test, mithilfe dem du ganz einfach herausfinden kannst, zu welchem Lerntyp du gehörst und welche Lernmethode daher zu dir passt.

Denn jeder Mensch lernt auf seine Weise und nimmt Informationen mit ein und demselben Sinnesorgan verschieden gut auf. Also teste dich hier in diesem Kapitel und überprüfe so, ob du bereits deine passende Lernmethode gefunden hast oder womöglich noch etwas verbessern könntest. Beginne sofort damit, es dauert auch nicht lange und wird sich für dich auf jeden Fall lohnen!